Schulschluss und Verabschiedungen SJ 2017/18


Schulschluss für 70 Schülerinnen und Schüler!

Auf Ende Schuljahr beendeten 64 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen ihre Schulpflicht. Zudem wurden sechs Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen verabschiedet; sie werden das neunte Schuljahr an einem Gymnasium in Bern absolvieren.  
An der Schlussfeier am Donnerstagabend wurden alle Schülerinnen und Schüler feierlich aus der Sekstufe I Neuenegg entlassen. Für alle geht es nach den Sommerferien gut geplant weiter. Der grösste Teil der Austretenden wird eine drei oder vierjährige Berufslehre (Grundbildung, teilweise mit Berufsmaturitätsschule) absolvieren, ein weiterer Teil wird eine Mittelschule (Gymnasium, Wirtschafts-, Informatik- oder Fachmittelschule) besuchen und einige Schülerinnen und Schüler werden entweder in der Romandie ein Zwischenjahr machen oder sie werden ein 10. Schuljahr an der BFF in Bern beginnen.
Allen austretenden Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start am neuen Ausbildungsort und viel Erfolg bei der Weiterausbildung!

Marianne Reber

Marianne Reber arbeitete sieben Jahre lang an der Sekstufe I Neuenegg. Marianne Reber war mit Herz und Seele als Lehrerin tätig. Besonders am Herzen lagen ihr die Fächer textiles und bildnerisches Gestalten und auch Sport. Als Klassenlehrerin hatte sie stets ein offenes Ohr für die vielfältigen Anliegen ihrer Schülerinnen und Schüler. Akzente setzte Marianne Reber auch beim Planen und Durchführen von diversen Schulaktivitäten. Gerne denken wir an den Wintersporttag an der Lenk zurück, an Spiel- und Sporttage oder auch an das Zirkustheater, das sie Ende des Schuljahres 17/18 zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern mit viel Erfolg geplant und durchgeführt hat. Marianne Reber verlässt unsere Schule leider, weil ihr der Schulweg nach Neuenegg nach einem Umzug mit ihrer Familie in die Region Thun zu lange und zu umständlich geworden ist.

Milena Salzmann

Milena Salzmann arbeitet fünf Jahre an der Sekstufe I Neuenegg. Milena Salzmann war mit Herz und Seele Lehrerin. Sie verstand es, auf ihre Schülerinnen und Schüler einzugehen und ihnen so verschiedenste Unterrichtsinhalte aus den Fachbereichen Deutsch, Englisch, Sport und Mathematik nahe zu bringen. Für Milena Salzmann war die Arbeit aber nicht alleine mit dem Durchführen der Lektionen beendet. Sie engagierte sich auch für die Ausbildungen der Praktikantinnen und Praktikanten der PH Bern, setzte Akzente bei der Ausarbeitung von Konzepten und beim Planen von diversen Schulaktivitäten. Besonders in Erinnerung bleibt die polysportive Woche, die den Schülerinnen und Schülern Einblicke in verschiedenste, teilweise auch eher unbekannte Sportarten ermöglichte. Milena Salzmann zieht nun mit ihrer Familie ins Kandertal. Den nun sehr lange gewordenen Schulweg mochte Milena Salzmann nach den Sommerferien nicht auf sich nehmen.

David Weber

David Weber hat der Schule nach der Pensionierung des ehemaligen Stelleninhabers aus einer personellen Patsche geholfen; für ein Jahr übernahm er ein kleineres Pensum als Lehrer für das technische Gestalten. David Weber hat zusammen mit Omer Allon das Jahr nicht nur überbrückt, sondern die beiden haben den bei den Schülerinnen und Schülern beliebten Unterrichtsbereich auch weiterentwickelt und „fit“ für die Einführung des neuen Lehrplans gemacht.
David Weber wird nach den Sommerferien nun wieder ganz seiner Schule im Aaretal zur Verfügung stehen.

Vielen herzlichen Dank an Marianne Reber, Milena Salzmann und David Weber für ihre eindrückliche und gute Arbeit an der Sekstufe I Neuenegg! Alles Gute für die Zukunft!



Schnelle Links



Hier finden Sie uns

Sekundarstufe I Neuenegg

Stuberweg 6

3176 Neuenegg



Aktualisiert am 10.7.2019