TERMINE SCHULJAHR 2020/2021


2. Quartal 2020/21

• Di, 20.10. - Tag der Gesundheitsberufe

• Di, 27.10. - ganzer Tag - OL Schulen Region Laupen in Allenlüften

• Fr, 30.10. - vormittags - BAM - 8. Klassen

Der Schulstart ins neue Schuljahr ist gelungen! ...auch dank euch, liebe SuS!



Aktuelle Informationen zu Covid-19


Information der Schule an die Eltern und die Schülerinnen und Schüler


• 12. August 2020 - Covid-19-Informationsschreiben der SL zum Schulanfang > pdf


Der kurze Film zeigt den Schülerinnen und Schülern, welchen Einfluss das neue Coronavirus auf ihren Schulalltag hat. Er erklärt den Kindern, dass sie sich schützen können und ruft die Regeln zum Händewaschen und Grüssen in Erinnerung.


Die Hygienevorschriften des BAG werden an unserer Schule strikte umgesetzt!

Video-Botschaften an die SuS


Christine Häsler - Erziehungsdirektorin


Rapper Greis


Steff la Cheffe


Coronavirus - Informationen


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Link zum RFO Region Laupen) - >>>

Aktualisiert am 14.9.2020 - 10.00 Uhr



RÜCKBLICKE


September-Bummel

Bummel statt Schulreisen.
Wegen der Pandemie wurden die traditionellen Schulreisen in den Frühsommer 2021 verschoben - ein Schulbummel, klassenweise durchgeführt, wurde aber trotzdem geplant.
Nach zwei Lektionen Unterricht, brachen alle Klassen zu ihrem Septemberbummel auf. Häufig zu Fuss, aber auch mit dem Velo und kurze Strecken mit dem Bus schwärmten die Klassen aus. Verschiedenste Aktivitäten ergänzten das Bummeln. Mitte Nachmittag hatte niemand (mehr) das Gefühl, durch das Verschieben der Schulreisen etwas verpasst zu haben... .


Schulstart ins Schuljahr 2020/2021

Mit Beginn des neuen Schuljahrs traten knapp 60 neue Schülerinnen und Schüler in die Sekstufe I Neuenegg ein. Der meisten neuen Schülerinnen und Schüler traten aus den Primarstufen Neuenegg und Thörishaus in die Sekstufe I über, aber auch in den 9. Klassen konnten wir neue Schülerinnen begrüssen. Seit einigen Jahren absolvieren jeweils einige französisch sprechende Schülerinnen und Schüler aus der Romandie ein "10. partnersprachliches Schuljahr" an unserer Schule. Die neuen Schülerinnen und Schülern heissen wir herzlich an der Schule willkommen!

Tanz und Flashmob zum Schuljahresbeginn
Tradition ist es bereits geworden - der Schuljahresbeginn mit Musik-, Tanz- oder Theaterprojekten! Der Kanton Bern engagiert sich für Kultur und ermöglicht es den Schulen Künstlerinnen und Künstler für Schulprojekte zu verpflichten. In diesem Jahr brachten junge Tänzerinnen und Tänzer des Hip-Hop-Centers Bern den Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern Tanzschritte und Tanzbewegungen bei. Am Schluss wurde alles, was in kleinen Gruppen geübt worden war, als «Flashmob» auf dem roten Platz zusammengeführt.


Schulabschluss SJ 2019/2020

Berufslehren und Gymnasien

Die Abschlussfeiern für die 48 Schülerinnen und Schüler der beiden 9. Klassen mussten in diesem Sommer wegen der Pandemie anderes als in den Jahren zuvor etwas anderes organisiert werden. Am Mittwoch fanden darum parallel geführte Verabschiedungsfeiern statt. Am Donnerstagnachmittag wurden die Schülerinnen und Schüler dann unter dem tosenden Applaus der Schülerinnen und Schüler aus den 8. und 9. Klassen und der Lehrerinnen und Lehrer aus der Schulpflicht entlassen. Aber für alle geht es im August weiter. Die meisten Schülerinnen und Schüler werden eine drei oder vier jährige Berufslehre beginnen, ein Teil der Schülerinnen und Schüler werden dazu berufsbegleitend die Berufsmaturitätsschule besuchen. Auch in diesem Abschlussjahrgang waren Berufslehren aus dem Dienstleistungsbereich (KV), dem Detailhandel, dem Gesundheitswesen und der Computertechnik besonders vertreten. Daneben werden einige Schülerinnen und Schüler mit einem Praktikum, einem berufsvorbereitenden Schuljahr oder mit einer Mittelschule beginnen. 
Aus den 8. Klassen werden nach den Sommerferien  sieben Schülerinnen und Schüler in ein Gymnasium übertreten. 
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in ihre neue Tätigkeit bzw. an ihrem neuen Schulort!

Schulwechsel - Stellvertretungen und Ende des Langzeitpraktikums

Herr Jürg Michel wurde Ende des Schuljahrs verabschiedet, er wird neu an einer Schule in der Ostschweiz unterrichten. Herr Michel unterrichtete über Jahre Sprachen, Geografie und Geschichte (NMM/RZG). Auch teilte er über Jahre ein Klassenlehreramt mit Frau Bühlmann. Herr Michel setzte sich mit Herzblut für die Schul- und Unterrichtsentwicklung ein. Dieses Engagement kam der Schule gerade auch im Zusammenhang mit der Einführung des neuen Lehrplans  zugute.
Für Ionna Bisimpili, Flurin Caluori, Elisa Eberhard, Christoph Moser und Aline Schmid unterstützten die Schule als Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Mit ihrem grossen Einsatz in kleineren und grösseren Pensen ermöglichten sie alle, dass der Unterricht an den Klassen trotz Mutterschaftsurlaub und Home-Office von Covid-19-Risikopersonen fachlich gut und mit Engagement weitergeführt werden konnte.

Miriam Berberat und Laura Lüdi  haben auf Ende Schuljahr erfolgreich ihr Langzeitpraktikum abgeschlossen. Als Partnerschule der PH Bern, wir übernehmen eine Teil der Praxisausbildung der zukünftigen Junglehrerinnen und Junglehrer, begleiten wir Studierende ein ganzes Semester lang in der Schulpraxis. Ihr Praktikum fiel in die Zeit der Fernschulung. Mit viel Engagement und ohne Berührungsängste engagierten sich die Studentinnen im Aufbau der neuen Unterrichtsplattform und im Fernunterricht. Auch sprangen die beiden als Stellvertreterinnen bei krankheitsbedingtem Ausfall von Lehrerinnen und Lehrern ein.  
Wir danken allen ganz herzlich für den grossen Einsatz für die Schule Neuenegg und wünsche allen einen erfolgreichen und befriedigenden Start in die nächste Lebens-, Arbeit- bzw. Ausbildungsphase!


Coronapandemie


Ausserordentliche Lage im März 2020

Sehr geehrte Eltern
Ich habe Sie gestern bereits per Brief über die ausserordentliche Lage informiert. Ich kann Sie nun konkreter über Schulorganisatorisches informieren.

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 entschieden, den Präsenzunterricht an der Volksschule ab Montag, 16. März 2020 vorläufig bis 4. April 2020 zu verbieten. Das heisst, ab Montag, 16. März 2020 bleibt Ihr Kind / bleiben Ihre Kinder zu Hause. Auch die Tagesschule ist geschlossen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind / Ihre Kinder wenn möglich privat zu betreuen. Für Kinder, welche zu Hause oder in der Nachbarschaft keine Betreuungsmöglichkeit haben, stellt die Gemeinde Neuenegg so rasch wie möglich ein Notfallbetreuungsangebot zur Verfügung. Das Betreuungsangebot, das für unbetreute Schülerinnen und Schüler organisiert wird, richtet sich in erster Linie an die Schülerinnen und Schüler der Mittel-, der Unterstufe und des Kindergartens. Wir gehen davon aus, dass die älteren Schülerinnen und Schüler auch eine gewisse Zeit unbetreut sein können. Sollten Sie trotzdem ein dringendes Betreuungsproblem haben, dann wenden Sie sich direkt an mich.
Die Schulen sind aufgefordert während der Schulschliessung den Unterricht mittels Fernunterricht so gut wie möglich sicherzustellen. In dieser ausserordentlichen Lage werden sich die Schulen auf das Wesentliche beschränken. Die Fernschulung der Schülerinnen und Schüler wird im Moment vorbereitet. Wir gehen davon aus, dass wir ab Mittwoch, 18. März, mit dem Fernunterricht beginnen können. Wir werden Sie über Mail über die weiteren Schritte informieren.

Hier finden Sie wichtige Informationen unserer Regierungsrätin, Frau Christine Häsler > Download. Bitte nehmen Sie diese Informationen zur Kenntnis.
Sollten Sie dringende Fragen haben, dann erreichen Sie mich per Mail oder auch telefonisch (079 919 60 81).

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis in dieser aussergewöhnlichen Zeit. Ich wünschen Ihnen viel Kraft und dass Sie gesund bleiben.
Freundliche Grüsse
Marc Eberhard, Schulleiter


Homeschooling


Abschlussprojekt der 9. Klassen in der Corona-Zeit

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Massnahmen und Einschränkungen können wir dieses Jahr leider kein Abschlusstheater einüben und aufführen.
Um die obligatorische Schulzeit dennoch mit etwas Speziellem abschliessen zu können, realisieren die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen diverse individuelle Abschlussprojekte.
Auf einer Webseite wollen wir Eltern, Verwandten, Freunden und anderen Interessierten einen Einblick in die Umsetzung dieser Projekte ermöglichen. >> LINK
Die Schülerinnen und Schüler der 9a und 9b sowie Herr Suter und Frau Bühlmann wünschen viel Vergnügen!

Die 9. Klassen werden in der Sporthalle unterrichtet!




Weitere interessante Berichte auf das SJ 2018/2019 finden Sie hier >>>


Schnelle Links



Hier finden Sie uns

Sekundarstufe I Neuenegg

Stuberweg 6

3176 Neuenegg



Aktualisiert am 22.9.2020