Rückblick auf das Schuljahr 2020/2021


Schulstart ins Schuljahr 2020/2021

Mit Beginn des neuen Schuljahrs traten knapp 60 neue Schülerinnen und Schüler in die Sekstufe I Neuenegg ein. Der meisten neuen Schülerinnen und Schüler traten aus den Primarstufen Neuenegg und Thörishaus in die Sekstufe I über, aber auch in den 9. Klassen konnten wir neue Schülerinnen begrüssen. Seit einigen Jahren absolvieren jeweils einige französisch sprechende Schülerinnen und Schüler aus der Romandie ein «10. partnersprachliches Schuljahr» an unserer Schule. Die neuen Schülerinnen und Schülern heissen wir herzlich an der Schule willkommen!

Tanz und Flashmob zum Schuljahresbeginn
Tradition ist es bereits geworden - der Schuljahresbeginn mit Musik-, Tanz- oder Theaterprojekten! Der Kanton Bern engagiert sich für Kultur und ermöglicht es den Schulen Künstlerinnen und Künstler für Schulprojekte zu verpflichten. In diesem Jahr brachten junge Tänzerinnen und Tänzer des Hip-Hop-Centers Bern den Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern Tanzschritte und Tanzbewegungen bei. Am Schluss wurde alles, was in kleinen Gruppen geübt worden war, als «Flashmob» auf dem roten Platz zusammengeführt.



Bambus-Türme

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse und der 7. und 8. Klassen, befassten sich im ersten Quartal des Herbstsemesters im Fach Technisches Gestalten (Lehrperson Omer Allon) mit dem Thema Konstruktion, Bau und im Allgemeinen mit Architektur.
Als Material standen Bambusstäbe und passende Verbindungen bereit und die SuS bauten zuerst Modelle im Kleinformat 1:10. Dazu nutzten sie kurze Stäbe mit der Länge von 30cm und einem Durchmesser von ca. 5mm. Als Verbindungen wurden besondere Gummis gebraucht, die sonst im Gartenbau eingesetzt werden. Mit jedem Modell wurden die Bambusstäbe etwas länger und die Modelle somit grösser.

Abschlussprojekt

Als Abschlussprojekt bauten beide 9. Klassen eine Grosskonstruktion. Mit Hilfe der langen und massiven Bambusstäben von je 300cm Länge und  2,4-3cm Durchmesser konnte an Höhe und Volumen gewonnen werden. Der Turm der Klasse 9a wuchs bis auf 12m hoch. Die Konstruktion der 9b war niedriger, dafür breiter und sehr stabil.

Das Errichten der Türme war ein aufregender Anlass und eine Herausforderung! Gemeinsam mit der ganzen Klasse und in Anwesenheit des Schulleiters und anderen Lehrern konnten wir die Türme in der Nähe der Schule aufstellen - fast wäre uns einer der Türme beim Aufrichten gestürzt! Doch dank viel Engagement von den Schülern und der Textillehrerin Katharina konnten wir die Türm letztendlich stabilisieren und im Boden verankern. Danke!



Hygienevorschriften

Die Hygienevorschriften des BAG werden an unserer Schule strikte umgesetzt!


Schnelle Links



Hier finden Sie uns

Sekundarstufe I Neuenegg

Stuberweg 6

3176 Neuenegg



Aktualisiert am 15.09.2021